Venenfachcenter


Schwere Beine...

 

...ein Volksleiden. Jeder, der viel steht, kennt es. Auch im Sommer, wenn die Temperaturen nach oben klettern, merken wir es und  viele Schwangere haben damit zu kämpfen.

 

Was machen die Venen eigentlich???

In den Venen wird das Blut zurück zum Herzen transportiert. Damit dies auch auschließlich dorthin fließt und nicht versackt, gibt es Venenklappen. Für die richtige Funktion der Venenklappen ist wiederrum ein gesundes Bindegewebe wichtig. Lässt die Bindegewebsfunktion nach, kann sich die Vene erweitern und die Venenklappen sich nicht mehr richtig verschließen. In Folge kommt es zu einem Rückfluss des Blutes im Bein. Schmerzen, Schwellungen und Krampfadern können erste Symptome sein. Auch gefährliche Thrombosen können im schlimmsten Fall durch eine gestörte Venenfunktion verursacht werden.
Doch wenn Krampfadern da sind, ist es schon zu spät. Deshalb frühzeitig Venenfunktion überprüfen, damit man rechtzeitig das Bindegewebe aufbauen und Krampfadern entgegenwirken kann!


Mittel der Wahl

-

Kompressionsstrümpfe

 

Das effektivste Mittel, um unsere Venenfunktion zu stärken sind Kompressionsstrümpfe. Viele scheuen vor Kompressionsstrümpfen zurück, finden diese "unansehnlich" oder "unbequem". Doch diese Angst ist unbegründet. Inzwischen gibt es Kompressionsstrümpfe in vielen verschiedenen Ausführugen und Längen. Außerdem hat man heutzutage die Möglichkeit aus vielen verschiedenen, optischen Varianten zu wählen.  Hierzu beraten wir Sie gerne in Ihrem Venenfachcenter!

 

Meistens werden Kompressionsstrümpfe von der Krankenkasse übernommen. Haben Sie also das Gefühl, dass ihre Venen Unterstützung brauchen könnten? Dann fragen Sie uns! Wir beraten Sie!


Unsere Top ausgebildetenen Venenfachkräfte beantworten alle Ihre Fragen zum Thema Venengesundheit und messen Ihnen gerne einen perfekten Strumpf an!


Anmessen von Kompressionsstrümpfen

Um einen optimalen Sitz für größtmögliche Bequemlichkeit zu gewährleisten, haben wir speziell ausgebildete Fachkräfte und messen Ihre Beine exakt aus. Unsere Venenfachkräfte gehen jedes Jahr auf Fachfortbildung, außerdem messen wir Ihre Beine nur morgens nach dem Aufstehen, denn uns ist es wichtig, dass sich Ihr Strumpf wie eine 2. Haut anfühlt. Die Gerüchte "Kompressionsstrümpfe seinen unbequem" kommen daher, dass diese oft nicht optimal angemessen sind.


 

Schwangerschaft

 

Viele Schwangere leiden unter geschwollenen Beinen. Die hormonelle Umstellung kann zu vermehrten Wassereinlagerungen in den Beinen führen.

Um sich in der Schwangerschaft vor Krampfadern und Thrombosen zu schützen,  sollten Frauen, die zu Wassereinlagerungen neigen, frühzeitig anfangen Kompressionsstrümpfe zu tragen.

Für die Schwangerschaft haben wir spezielle Produkte zur Auswahl, dass Sie die ganze Schwangerschaft über eine bequeme Unterstützung haben.

Die Strümpfe haben außerdem einen angenehmen Shaping Effekt und zaubern wundervolle, definierte Beine. Für eine strahlend schöne Schwangerschaft!

 


Text- und Bildnachweis: Belsana.de