Müdigkeit Bildnachweis: walaarzneimittel.de

Müdigkeit am Morgen ist oft ein Hinweis auf niedrigen Blutdruck. Es helfen kalte Beingüsse am Morgen sowie kalt/warme Wechselduschen, den Kreislauf zu unterstützen. 

Die Einnahme von 3×täglich 5 –10 WALA Skorodit Kreislauf Globuli velati stabilisiert den Kreislauf.  

Erhältlich in Ihrer St.Lorenz-Apotheke!


Übelkeit Bildnachweis: walaarzneimittel.de

Um die Tätigkeit des Verdauungssystems zu harmonisieren, können Sie 3×täglich 15 bis 30 Minuten vor den Mahlzeiten je 5–10 WALA Gentiana Magen Globuli velati einnehmen, die gegen Übelkeit helfen. Zusätzlich helfen viele kleine Mahlzeiten und ein kleines Frühstück im Bett, noch vor dem Aufstehen.

Erhältlich in Ihrer St.Lorenz-Apotheke!


Sodbrennen Bildnachweis: walaarzneimittel.de

Während der Schwangerschaft kann der Magen-eingangsmuskel so erschlaffen, dass Magensaft in Richtung Speiseröhre entweicht. Sodbrennen ist die Folge. Auch das Kind im Bauch drückt auf den Magen der Mutter  & verstärkt die Symptome. Zur Regulierung der Magen-sekretion: 5× tgl. 5  Robinia comp., Globuli velati 

Erhältlich in Ihrer St.Lorenz-Apotheke!


Verdauungsprobleme Bildnachweis: walaarzneimittel.de

Ballaststoffreiche Nahrung mit Vollkornbrot, Kleie, Dörrobst, Äpfeln, grünem Blattgemüse & Salaten, zusätzlich Buttermilch, Molke, Joghurt. Es können 1–3× täglich 5 –10 WALA Anagallis comp., Globuli velati eingenommen werden. Bei Magen-Darm-Krämpfen hilft die Kupfer Salbe rot, die krampflösend auf die Muskulatur wirkt. 

Erhältlich in Ihrer St.Lorenz-Apotheke!


Hämorrhoiden Bildnachweis: walaarzneimittel.de

Linderung bringt eine leichte Massage mit WALA Quercus Salbe. Bei inneren Hämorrhoiden 2× täglich ein WALA Quercus Hämorrhoidal-zäpfchen in den Darm einführen. Zusätzlich sollten Sie ballaststoffreich essen, um den Stuhl weich zu halten. Beckenbodengymnastik mit erhöhtem Becken verringert Blutstauungen. 

Erhältlich in Ihrer St.Lorenz-Apotheke!


Übermäßige Schwangerschaftswehen Bildnachweis: walaarzneimittel.de

Schwangerschaftswehen treten bereits ab der Frühschwangerschaft auf und sind normal und sogar hilfreich. Sie fördern die Blutzirkulation und das Wachstum der Gebärmutter. Stress und Angst kann die Häufigkeit der Schwangerschaftswehen jedoch übermäßig erhöhen. 5×täglich 5 WALA Bryophyllum comp., Globuli velati bei starken stressbedingten Beschwerden können 

Erhältlich in Ihrer St.Lorenz-Apotheke!


Schlafstörungen Bildnachweis: walaarzneimittel.de

Gegen Abend sollten Sie weniger trinken, um in der Nacht nicht durch den Harndrang geweckt zu werden. Entspannungsübungen vor dem Schlafengehen sind auf alle Fälle empfehlens-wert. Zusätzlich helfen 2× täglich 10 und vor dem Schlafengehen 10 –15 WALA Passiflora comp., Globuli velati die Unruhe zu mindern.

Erhältlich in Ihrer St.Lorenz-Apotheke!


 

Schwere Beine Bildnachweis: walaarzneimittel.de

Bei Spannungsgefühl in den Beinen hilft es, den Blutstau zu mindern, indem Sie den venösen Rückstrom zum Herzen anregen. Warm/ kalte Wechselduschen helfen hier sehr gut, sowie 3×täglich 10 WALA Renes/Borago comp., Globuli velati regen die Nierentätigkeit an und helfen bei Lymphstau. 

Erhältlich in Ihrer St.Lorenz-Apotheke!


Krampfadern Bildnachweis: walaarzneimittel.de

Morgens die Beine warm/kalt abduschen. Bei starken Beschwerden die Beine mit verdünnter WALA BoragoEssenz behandeln: 10ml Tinktur auf ca. 1/8 l lauwarmes Wasser geben und zu Umschlägen verwenden. Bauen Sie Fußgymnastik in den Tagesablauf ein, gehen Sie z.B. ab und zu auf Zehenspitzen und legen Sie öfter am Tag die Füße hoch. Regelmäßige Spaziergänge sind ebenfalls hilfreich.

Erhältlich in Ihrer St.Lorenz-Apotheke!


 

Wadenkrämpfe Bildnachweis: walaarzneimittel.de

Neben einer magnesiumreichen Ernährung sollten Sie 3 × täglich 5 –10, bei starken Beschwerden bis zu zweistündlich 5 WALA Magnesium phosphoricum comp., Globuli velati einnehmen, die durch ihre Komposition aus Mineralien und Heilpflanzen entkrampfend und entspannend wirken.

Erhältlich in Ihrer St.Lorenz-Apotheke!

 


Wunde Brustwarzen Bildnachweis: walaarzneimittel.de

Bei kleinen Einrissen in der Brustwarze fördert WALA Rosatum Heilsalbe die Wundheilung und lindert auch den Schmerz. Die kolloidale Kieselsäure und das ätherische Rosenöl unterstützen die Haut in ihrer Funktion, eine Grenze nach außen zu bilden. Vor dem Stillen eventuelle Salbenreste von der Brust entfernen.

Erhältlich in Ihrer St.Lorenz-Apotheke!